Freitag, 19. April 2013

Hoffnung

Genau vor 1 Woche besuchte ich eine Konzertlesung in Hüttenberg.
Samuel Koch las aus seinem Buch "Zwei Leben".
Seine Lesung endete mit dem Vers aus Hebräer 11.1:
Der Glaube ist der tragende Grund für das, was man hofft: Im Vertrauen zeigt sich jetzt schon, was man noch nicht sieht.
Samuel läßt sich die Hoffnung nicht nehmen!

Samuel Harfst und seine Band gestalteten den musikalischen Teil des Abends.
Hier eine Kostprobe:



Es war ein schöner Konzertabend, der mir viel zu Denken und zu Danken gibt.
Ich werde auf jeden Fall Samuel´s Buch noch lesen.

30.06.2013 Nachtrag:
 Samuel Koch zum zweiten Mal bei Peter Hahne


1 Kommentar:

  1. An Samuel Koch Muss ich auch immer wieder denken, wenn mich meine Zipperlein jammern lassen ... Dass er ein Buch geschrieben hatte, wusste ich nicht. Das werde ich mir aber wohl mal anschauen. Vielen Dank für den Hinweis.

    Und Deine Spanien-Reise scheint ja wirklich mit den verschiedensten Eindrücken garniert gewesen zu sein?! :-) Schön, dass Du so reiche Tage dort hattest.

    VlG, Elke.

    AntwortenLöschen